succeet Blog

SUCCEET BLOG

Wie Online-Reporting-Lösungen die Arbeit mit Daten erleichtern können, zeigt Lea Margarete Schlue von SKOPOS ELEMENTS bei der Woche der Marktforschung an einem echten Praxis-Beispiel: „Modern, zielgruppenspezifisch & flexibel – Wie Marktdaten-Dashboards bei Carlsberg für bessere Entscheidungen sorgen“. Hier stellt sie ihr Webinar-Thema vor und verrät, was den Bier-Markt so besonders macht. Lesen >

Schnelligkeit durch KI-basierte Tools? Ja! Aber noch mehr kommt es darauf an, ein tiefes Verständnis für die Fragestellungen zu entwickeln, Wissen zu teilen und klare Handlungsempfehlungen abzuleiten – so Katja Birke und Christiane Bernsen von Produkt + Markt. Am Beispiel ihres Formates „Insight Lounge“ stellen sie eine neue Mode of Working vor, in der sie die relevanten Stakeholder eng einbinden und die Zielgruppe in all ihren Facetten verstehen wollen. Lesen >

Die Online-Konversationen rund um das Thema Einkaufen hat sich unser WdM23 Exklusiv-Sponsor Brandwatch angesehen, um herauszufinden, wie sich das Einkaufsverhalten der Verbraucher:innen verändert hat: Wie stellen sich diese auf die steigenden Lebenshaltungskosten ein? Haben sich ihre Prioritäten geändert? Lesen >

Mobile Ethnographie-Forschung ist relevanter denn je: Durch das Smartphone war es noch nie so einfach, die Lebenswelten von Konsumenten zu erforschen und ganz nah an ihren alltäglichen Routinen und Verhaltensweisen zu sein. Mit Kathrin Schaarschmidt, Director Qualitative Research bei SKOPOS, haben wir unter anderem darüber gesprochen, welche Vorteile diese Methode gegenüber der traditionellen ethnographischen Forschung bietet. Lesen >

Mit Blick auf die derzeitige Weltlage äußern sich die Institute Talk Online Panel, Point Blank und K&A BrandResearch im Interview mit marktforschung.de dazu, was ihnen aktuell Sorge bereitet. Die drei WdM-Premiumsponsoren tauschen sich zudem zum Einsatz von ChatGPT aus und sprechen darüber, warum Marken trotz erfahrener Marketeers unerfahren bleiben und warum Online-Methoden auch nach Corona unverzichtbar sind. Lesen >

Die Digitalisierung schafft diverse neue Möglichkeiten in der Verhaltensforschung. Beat Fischer von intervista gibt in diesem Interview zum Webinar auf der Woche der Marktforschung einen ersten Überblick über moderne Methoden, wie Geolocation Tracking, Passive Metering, Cookies und Predictive Eye Tracking. Lesen >

Vitalij Malahov verantwortet und entwickelt Themen zu Konzeption auf Basis von Research-Inhalten. Als Workshop Facilitator bringt er verschiedenste Stakeholder und Zielgruppen an einen Tisch, um kollaborativ Ideen und Konzepte zu entwickeln. Um das zu erreichen, steigt er tief in bestehende Strukturen ein, um alle Perspektiven zu verstehen. Lesen >

Künstliche Intelligenz erfährt durch ChatGPT gerade einen Hype. Schon davor war das Thema in aller Munde, doch jetzt scheint sich jedes einzelne Institut damit auseinanderzusetzen. So auch Produkt + Markt, die im Interview zu ihrem WdM-Webinar am 8. Mai verraten, wie qualitative Projekte mithilfe von KI-Tools mehr Speed erhalten. Lesen >

Wie wirken sich die Krisen dieser Zeit auf die Marktforschungsinstitute aus? Was ist für die Unternehmen gerade besonders relevant? Tanja und Andreas Woppmann, advise research, Dr. Jörg Munkes, GIM, und Dr. Orhan Kocyigit, Harris Interactive, – Exklusivsponsoren der diesjährigen Woche der Marktforschung – sagen uns im Interview, was ihrer Meinung nach in der Branche los ist. Lesen >

Für Ihre individuellen Aufgabenstellungen liefert Psyma maßgeschneiderte Lösungen. Dabei stehen die Menschen und ihre Motive im Mittelpunkt – über kulturelle Grenzen hinweg. Engagement, Flexibilität, Konstanz, Expertise und persönliche Betreuung ist dem Institut wichtiger als Standardlösungen. Lesen >

Weitere Highlights auf marktforschung.de

Bitte warten, Verarbeitung läuft ...