succeet GmbH
 
 
Newsletter • 18. August 2021
 
 
  • Neue Themen aus der succeet21-Agenda 
  • Was geht im Herbst im MOC München? Interview mit Dr. Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführung Messe München GmbH
  • Ein Blick auf den Hallenplan: Buchungs-Endspurt läuft
  • Und: Neues von quantilope sowie ein paar Lesetipps

succeet21 Präsenzmesse: 27.–28. Oktober, München. 

Informationen zum Event mit Aussteller-InfosAusstellerliste und vorläufigem Hallenplan auf unserer Website www.succeet.de.

Herzliche Grüße – let's succeet together! 

 
 
 
 
Anzeige
 
 
 
succeet21 Messe-News
 
 
Neue Themen aus dem Vortragsprogramm
 
 
Von VR bis XM² – alles dabei auf der succeet21
 
 
Das Vortragsprogramm der succeet21 wird immer umfangreicher. Schon im letzten Newsletter stellten wir Ihnen einige erste Themen vor – in dieser Ausgabe gibt es aktuellen Nachschub. Zeitraster und Registrierungsmodalitäten befinden sich noch in der Planung, dazu demnächst mehr.
 
Hier nun also – ganz frisch – weitere Themen der Präsenzmesse im Oktober, angekündigt in der jeweiligen Vortragssprache:
 
  • Insights Ecosystem: How leading insights managers boost marketing ROI designing an actionable insights engine (quantilope)
     
  • Next Level Customer Immersion mit VR-Tools (Point Blank)
     
  • Die neue Vielfalt digitaler qualitativer Forschung: Orientierung, Beispiele und Inspiration (KERNWERT)
     
  • Automated Segmentation for Fast-Paced Innovators (quantilope)
     
  • Influencer als Ideengeber – Wie P&G von Social Media Expert*Innen profitiert (Ipsos / Procter & Gamble / Mikro-Influencerin Nicole Voorvaart-Schulte)
     
  • Market researchers, you can have it all: speed, scale and quality (Cint / GapFish)
     
  • Werbeforschung 2022 – coronakonform, divers, nachhaltig und bitte kein Shitstorm! (MediaAnalyzer)
     
  • Junge Deutsche 2021 – Die Lebens- und Arbeitswelten der 14-39-Jährigen in Deutschland (respondi / Jugendforscher Simon Schnetzer)
     
  • Know what you are in for – the „mysterious ways“ of online quantitative sampling and its sources (JTN)
     
  • Ist das Forschung oder kann das weg? Über Fake News und Verantwortung. (INFO GmbH)
     
  • Programmatische Werbewirkungsforschung: Pretest-Simulationen für die strategische Kommunikationplanung (GapFish / Pilot)
     
  • Konstruktive Kommunikationsforschung: Wie ein standardisiertes quantitatives Design qualitative Insights liefert (INNOFACT)
     
  • White Spot Pflegemarkt – der am meisten unterschätzte Milliardenmarkt? (Ipsos)
     
  • Insight x Foresight – von den Bedürfnissen im Heute zu den Erwartungen von Morgen (Point Blank)
     
  • Marketplace Dynamics: Wie Supplier auf einem Marktplatz entscheiden, welche Studien sie priorisieren (Lucid Germany / BitBurst)
     
  • One-Stop-Research: Wie Norstat.live die Arbeit von Consumer Insights Abteilungen erleichtert (Norstat)
     
  • BUZZ!Types: Die Grammatik der Spot-Sprache (MediaAnalyzer / concept m)
     
  • Dem Kunden auf der Spur: Zielgruppen dank Bewegungs- und Geodaten finden und erreichen. (GapFish / GIM)

Und neu im Themen-Special CX:
 
  • Customer Centricity dank Insight Community – wie Mercedes-Benz und Daimler Mobility agieren (Kantar)
     
  • "XM²“ als ultimativer USP: Wie CX & Communities zum perfekten Doppelpack für mehr Kundenbindung werden (SKOPOS CONNECT)
     
  • Return on CX Invest - worauf es im CX Management wirklich ankommt. (Ipsos)
     
  • ...  ...  ... 

Stand 16.08.2021. In Kürze mehr. Stay tuned.
 
 
Bild: Wachira Khurimon Dreamstime.com
 
 
 
 
 
Letzte Stände noch im August sichern!
 
Werden Sie jetzt Aussteller der succeet21 und buchen Sie Ihren Stand und Ihre Präsentationen.
 
 
Kontakt
 
 
Bild: Rclassenlayouts Dreamstime.com
 
 
 
Interview mit Dr. Reinhard Pfeiffer, Messe München GmbH
 
 
Gute Messe-Vorbereitung ist alles
 
 
Wie genau muss man sich eine Messe im Herbst im MOC München vorstellen? Nach unserem Besuch auf der Pilotmesse TrendSet wollten wir es genauer wissen und haben bei Dr. Reinhard Pfeiffer nachgefragt. Als stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München GmbH ist er u.a. zuständig für Gastveranstaltungen und das MOC Veranstaltungscenter München.
 
Herr Dr. Pfeiffer, wir waren begeistert von der Pilotmesse TrendSet, die im Juli in München stattfand. Der Messebesuch fühlte sich für uns fast „wie normal“ an. Welche Rückmeldungen erhielten Sie? 
 
Dr. Pfeiffer: Als Pilotmesse für Deutschland waren alle Augen auf die TrendSet gerichtet. Das Interesse von Seiten der Politik war dementsprechend groß und auch andere Messeveranstalter haben sich persönlich vor Ort von der effektiven und sicheren Durchführung der Veranstaltung überzeugt. Die Resonanz aller Messeteilnehmer war durchweg positiv, das Hygienekonzept wurde erfolgreich umgesetzt und die geltenden Schutz- und Hygienemaßnahmen von Besuchern, Ausstellern und Partnern vorbildlich eingehalten.
 
Das Schutz- und Hygienekonzept der Messe München hielt also dem Praxistest stand?

Dr. Pfeiffer: Die TrendSet hat eindrucksvoll gezeigt, dass Live-Messen mit Publikum und den bestehenden Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen sicher und erfolgreich stattfinden können. Daraufhin hat die Bayerische Staatsregierung in ihrer Kabinettssitzung vom 20. Juli 2021 die offizielle Genehmigung für Messen ab dem 1. August 2021 erteilt.
 
In aller Kürze: Was gilt konkret im MOC? Bitte stellen Sie die wesentlichen Inhalte des Schutz- und Hygienekonzepts vor.

Dr. Pfeiffer: Ein fester Bestandteil des aktuell gültigen Schutz- und Hygienekonzepts ist das sogenannte 3G-Konzept, das eine Messeteilnahme nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete vorsieht. Daneben tragen digitale Registrierungs- und Zutrittssysteme, optimale Belüftung, Abstandsregeln, das Tragen von FFP2-Masken durch Messebesucher, lückenlose Kontaktnachverfolgung, Flächen- und Kapazitätsmanagement, Besucherlenkung und professionelle Testkonzepte der Veranstalter zu einem sicheren Messebetrieb bei.
 
 
Gibt es Stellen oder Situationen, die keine Maske erfordern – etwa Gespräche am Stand mit Spuckschutzvorrichtung? Und wie sieht es in den Außenbereichen aus?

Dr. Pfeiffer: Die Masken dürfen im Innenraum nur in gastronomischen Bereichen, wie am Sitzplatz, abgenommen werden. Im Außenbereich kann der Messeteilnehmer auf das Tragen einer Maske verzichten, sofern ein Abstand von 1,5 Meter sicher eingehalten wird.

Zurück zur Pilotmesse: Die TrendSet hatte eine Besucherzahl von mehr als 16.600 an drei Messetagen. Wie klappte der Einlass mit Registrierung und 3G-Prinzip? Gab es zum Beispiel „Stau“ an neuralgischen Stellen wie Check-in und Hallenzugang?

Dr. Pfeiffer: Die Teilnehmer hatten sich gut auf das 3G-Konzept vorbereitet. Mit dem Einlass waren wir trotz Stoßzeiten sehr zufrieden. Wichtig ist aber, dass sich alle Besucherinnen und Besucher bereits vor Ihrer Anreise auf das Messegelände entsprechend testen lassen. Das entzerrt die Einlasssituation auf Veranstaltungen selbst zu Spitzenzeiten.
 
 
Wir erhielten die Auskunft, dass die Hallen des MOC München ausschließlich mit Frischluft betrieben werden, 1x pro Stunde kompletter Luftaustausch – unser Event ist Ende Oktober. Auf welche Hallentemperatur muss man sich einstellen? Inwieweit ist mit Zugluft zu rechnen?

Dr. Pfeiffer: Die Lüftung der Hallen wird kontrolliert und mithilfe einer entsprechenden Sensorik durchgeführt, wobei wir auf die Nutzung von Umluft verzichten. Selbst bei Außentemperaturen im Minusbereich erreicht die reguläre Hallentemperatur sehr angenehme 21 Grad Celsius. Deshalb ist während unserer Messeveranstaltungen weder mit kalten Hallen noch Zugluft zu rechnen.
 
Zur Person: Dr. Reinhard Pfeiffer ist seit April 2014 stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München GmbH. Er verantwortet den Geschäftsbereich Technologiemessen und Investitionsgütermessen im In- und Ausland sowie die Endverbrauchermesse f.re.e. Zudem ist er zuständig für das Geschäftsfeld Gastveranstaltungen, das ICM – Internationales Congress Center München und das MOC Veranstaltungscenter München. Seine berufliche Laufbahn bei der Messe München GmbH startete Pfeiffer als Mitglied der Geschäftsführung im Juli 2008. Zuvor war er mehrere Jahre Geschäftsführer der Bayern International GmbH, deren Schwerpunkt neben Connecting Global Competence der Organisation von Delegations- und Unternehmerreisen die Durchführung bayerischer Messebeteiligungen im Ausland ist.
 
 
Bilder: Messe München GmbH
 
 
 
Aus der Branche
 
 
 
Carl West als neuer CDD EMEA für UK
 
 
Von der GfK zu quantilope
 
 
Eine Personalmeldung erreichte uns von unserem Aussteller quantilopeCarl West ist dort neuer Client Development Director EMEA. In seiner Funktion ist er besonders für den Ausbau der Insights Automation Plattform auf dem britischen Markt verantwortlich. Carl West kommt von der GfK, wo er langjährig als Client Success Director in London tätig war.
 
 
Bild: quantilope
 
 
In eigener Sache
 
 
Hier ist der Platz für Ihre Unternehmens-News
 
 
Regelmäßig veröffentlichen wir in unserem Newsletter auch ausgewählte Neuigkeiten unserer Kunden, Partner und Sponsoren. Möchten Sie mit Ihrem Unternehmen dabei sein? Senden Sie uns Ihre News – Unternehmensnachrichten, Personalien, Studien ...  Kontakt hier ✉️😊
 
 
 
Lesetipps bei marktforschung.de
 
◾️ Einsatz KI-basierter Feedbackanalyse-Tools bei Joyn: Evaluation, Implementierung, Stolpersteine und Zukunft. Ein Erfahrungsbericht von Maurice Gonzenbach, Caplenahier.

◾️ Was gutes visuelles Storytelling ausmacht und wo der Unterschied zu reiner Datenvisualisierung liegt – von Alexander Skorka, Forstahier.

◾️ 😊 Die offizielle Genehmigung für Messen in Bayern ab dem 1. August 2021 wurde erteilt – und das völlig unabhängig von der Inzidenz. Hier.
 
Bild: Tetiana SHYSHKINA on Unsplash
 
 
 
#succeet21 
 
 
 
Wir danken vielmals für die Unterstützung und Zusammenarbeit! ❤️
 
 
 
Zu guter Letzt
 
 
Empfehlen Sie uns weiter
 
 
Kennen uns Ihre Kolleginnen und Kollegen schon? Empfehlen Sie unseren Newsletter gerne weiter. Weitere Anmeldungen und Newsletter-Archiv hier: https://www.succeet.de/de/newsletter
 
 
 
Folgen Sie uns auf LinkedIn
 
 
Tagesaktuelle Meldungen zu unseren Events und ausgewählte News aus der Insights Industry veröffentlichen wir auf LinkedIn.
 
Schauen Sie doch mal vorbei und folgen Sie uns! succeet GmbH
 
 
succeet GmbH | Im Baumstückle 45 | 71334 Waiblingen
Telefon: +49 7151 90 383 90 | Telefax: +49 7151 90 383 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Handelsregister: HRB: 775067 | Registergericht: Amtsgericht Stuttgart
Vertreten durch: Heinrich Fischer, Holger Geißler und Simone Waller-Klink
 
 
 
 
© 2021 succeet GmbH
 

ACHTUNG! Diese Seite benutzt Cookies und ähnliche Techniken Weitere Informationen

Einverstanden

Auf dieser Website erleichtern Cookies die Bedienbarkeit. Wenn Sie weitere Unterseiten anklicken, erklären Sie sich mit dem Setzen dieser Cookies einverstanden.

Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Kontakt

Tel.:  +49 7151 / 90 383 90
Email: info@succeet.de

Adresse

succeet GmbH
Im Baumstückle 45
71334 Waiblingen