succeet Blog

SUCCEET BLOG

Wie kann das kurz- und langfristige Wachstum einer Marke gesichert werden? Catherine Gibson und Britta Schmitz, GfK, sind überzeugt, dass dafür weder Targeting noch Mass-Marketing zu vernachlässigen ist. Vorab zu ihrem WdM-Event geben sie erste Tipps, wie eine erfolgreiche duale Wachstumsstrategie entwickelt werden kann. Lesen >

Welche Bedeutung haben Emotionen im Markenkontext? Wie kann man sie messen und welche Herausforderungen gibt es dabei? Sarah Helmich gibt im Interview zu ihrem WdM-Webinar „Live erleben: So schnell kommst Du in jeder Befragung an die Emotionen Deiner Zielgruppe.“ erste spannende Einblicke. Lesen >

Wer ein Nachrichtenangebot für junge Menschen im App-Format sucht, ist bei der SWR NEWSZONE richtig. Während eines nur fünftägigen Design Sprints erfolgte in Zusammenarbeit von SWR und Q | Agentur die Entwicklung des gesamten Grundgerüsts für die Nachrichten-App NEWSZONE. Zu welchem Ergebnis hat diese Case Study geführt? Und wie kann eine solche Case-Study in so kurzer Zeit überhaupt gelingen? Lesen >

Warum kommt man bei der Gestaltung von Customer Journeys nicht an Consumer Insights vorbei? Dirk Mörsdorf von Ipsos verrät im Interview was sich hinter dem Titel seines WdM-Events am 10. Mai verbirgt und gibt erste spannende Einblicke in das Thema. Zudem spricht er über den Nutzen von Feedbackumfragen und gibt Einschätzung, ob Customer Journeys ihrem Hype gerecht werden. Lesen >

Wie werden Kaufentscheidungen getroffen, warum entscheiden sich Personen genau für dieses Produkt? Fragen, die nahezu jede Marke interessieren dürften und die die Marktforschungsbranche immer wieder zur Entwicklung neuer Erhebungsmethoden antreibt. So auch Interrogare, die mit ihrem Shelf-Test 2.0 das Rätsel rund um Kaufmotivationen zu lösen glauben. Lesen >

Mit den Usern reden anstatt über sie – ein Kernpunkt der agilen Marktforschung. Was steckt noch hinter agilem Arbeiten? Was genau macht agile Marktforschung so attraktiv? Lesen >

Bei Entscheidungen über den Kauf von nachhaltigen Produkten ist auf der einen Seite das positive Gefühl, etwas Gutes zu tun. Dem entgegen steht das negative Gefühl, mehr Geld auszugeben als für Produkte, die nicht nachhaltig sind. Zudem stimmt die eigentliche Einstellung oft nicht mit der tatsächlichen Handlung überein. Wie kann mit diesen Aspekten umgegangen werden? Lesen >

Datenvisualisierungen werden häufig durch Technik und Kompetenzen begrenzt. Aber es geht viel mehr als manche denken. Und manche Kleinigkeiten und pfiffige Gadgets in Datendarstellung, UX und Interaktivität machen häufig den entscheidenden Unterschied, um auch die letzten, meist wichtigen Skeptiker:innen zu überzeugen. Lesen >

In den letzten zwei Jahren hat sich viel geändert, u. a. auch das Kaufverhalten von Verbrauchenden. Sie haben Vorlieben und Präferenzen entwickelt, die auch in diesem Jahr noch eine große Rolle spielen werden. Wie können Unternehmen diese Veränderungen frühzeitig erkennen, vor allem wenn sich diese Verhaltensweisen ständig weiterentwickeln und anpassen? Lesen >

Was beschäftigt die Marktforschungsbranche? Wie sieht das "New Normal" in unseren Instituten aus? Die diesjährigen WdM-Sponsoren eye square und GfK geben im Interview nicht nur spannende Einblicke in Pandemie-Auswirkungen und Zukunftsthemen, sondern auch in ihre Vorträge, die uns im Mai bei der WdM erwarten. Was werden die beiden Institute dort präsentieren? Lesen >

Weitere Highlights auf marktforschung.de

Bitte warten, Verarbeitung läuft ...